• 17.04.2018

    Gemeinsam an der Erfolgsgeschichte weiterbauen: Einladung zum öffentlichen Infoanlass «Neubau 2020»

    Die Planung des «Neubaus 2020» für Menschen mit Behinderung macht weiter grosse Fortschritte und die Baueingabe rückt immer näher. Mit Spannung und Vorfreude erwarten die Bewohnerinnen und Bewohner die neuen Räumlichkeiten, die ihnen den Raum für Teilhabe sowie zeitgemässe Wohn- und Arbeitsplätze ermöglichen. Der Neubau 2020 ersetzt den 43-jährigen Altbau und verbindet dank geschickter Architektur den bestehenden Bau aus dem Jahr 1997.

    Als Mensch und als Teil der Gesellschaft wertgeschätzt werden, auf das zugreifen können, was es zum Leben und im Leben braucht, in den eigenen vier Wänden wohnen, eine Aufgabe haben, in der man gebraucht wird - das sind die Ziele, die wir im Dienste von Menschen mit Behinderung seit nunmehr 43 Jahren erfolgreich verfolgen.

    Wirft man einen Blick hinter die Kulissen des Altbaus aus dem Jahr 1975, dann erkennt man die Notwendigkeit der geplanten baulichen Veränderungen für Menschen mit Behinderung. Mit dem «Neubau 2020» werden wir zudem die Entwicklungen im Behindertengesetz aufgreifen und so auch in Zukunft einen hohen Nutzen und Leistungen im Auftrag des Kantons Basel-Landschaft erbringen.

    «Der Neubau bringt frischen Wind ins WBZ. Der Altbau mit den engen Räumlichkeiten und keinen eigenen Nasszellen ist nicht mehr zeitgemäss. Die optimierten Arbeitsplätze und die neue Wohnsituation werden alle begeistern. Erst recht im Sommer, wenn man noch in den Garten gehen und die Natur geniessen kann.» Monika Rymann, Bewohnerin

    Der «Neubau 2020» sichert Wohnmöglichkeiten und rund 140 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. Die Zeit ist reif und wir wollen gemeinsam an der Erfolgsgeschichte weiterbauen. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen!

    Gerne möchten wir Ihnen, zusammen mit den Architekten, noch mehr über unser Projekt berichten und laden Sie herzlich zu einer öffentlichen Präsentation für alle Interessierten ein. Der Anlass findet am Dienstag, 15. Mai 2018, um 18 Uhr im Lichthof des WBZ an der Aumattstrasse 71 in Reinach statt. Im Anschluss bietet sich bei einem kleinen Apéro die Gelegenheit für einen gemeinsamen Austausch.

    Herzlich willkommen im WBZ - wir freuen uns auf Sie!

    Hier geht's zum «Neubau 2020»

    Weiterlesen

  • 27.03.2018

    Neue Informationen rund um das Projekt «Neubau 2020»

    Auf der Website neubau2020.ch finden Sie einige aktualisierte Informationen rund um das Projekt «Neubau 2020». Neu finden Sie auch die Rubrik «FAQ» - wir beantworten häufig gestellte Fragen rund um das Projekt «Neubau 2020». Besuchen Sie unsere Website und bringen Sie sich auf den neusten Stand.

    Hier geht’s zum «Neubau 2020»

    Weiterlesen

  • 30.01.2018

    Baublick 1/18

    Der Baublick, das Infoblatt für Beteiligte, Interessierte und Unterstützende des «Neubaus 2020», ist da! Ab sofort informieren wir regelmässig mit spannenden Themen über den aktuellen Stand des Bauprojekts. Den Baublick finden Sie hier als PDF zum Herunterladen – viel Spass bei der Lektüre!

    Weiterlesen

  • 21.12.2017

    Endspurt im Vorprojekt vom «Neubau 2020»

    Zu Beginn des neuen Jahres werden wir das Vorprojekt mit der Kostenschätzung abschliessen und im Februar 2018 mit der Erarbeitung des Konstruktions- und Materialkonzepts sowie einigen Detailstudien beginnen. Im Sommer 2018 sind die Vorbereitungen dann soweit fortgeschritten oder bereits abgeschlossen, dass das Baugesuch termingerecht bei der Gemeinde Reinach eingereicht werden kann.

    Die Phase des Vorprojekts beansprucht viel Zeit und beinhaltet die Festigung der Grundrisse und Architektur, die Einarbeitung der baugesetzlichen und fachplanerischen Randbedingungen sowie die Kostenschätzung. Das Vorprojekt ist eine sehr wichtige und wegleitende Phase – da werden grundlegende Entscheide getroffen und fliessen dann in der Bauphase, welche momentan von Frühjahr 2019 bis Ende Herbst 2020 dauert, ein.

    Für die fachplanerischen Randbedingungen sind wir mit verschiedene Fachplanungspartner am Werk. Verschiedenes steht im Raum: Wie gross werden die neuen Arbeitsplätze? Welche behindertengerechten Baumassnahmen müssen getroffen werden? Wie gross muss der Heizungsraum sein? Reicht der Stromgenerator für beide Gebäude? Was für Anforderungen soll der Garten erfüllen? Solche Fragen werden in der Vorprojektphase diskutiert, getestet und definiert. Aufgrund dieser Ergebnisse wird dann die Kostenschätzung, welche auf 40 Millionen budgetiert ist, gemacht. 40 Millionen ist das Kostendach und setzt sich aus 20 Millionen Eigenkapital, 10 Millionen Fremdkapital und 10 Millionen Spenden zusammen.


    Sind Sie an weiteren Informationen über den Neubau 2020 interessiert?

    Einen etwas detaillierten Bericht zu ausgesuchten Themen wie die Grösse der Bewohnerzimmer oder der Garten finden Sie in unserem Magazin «Einblick 4/17» unter Schwerpunkt «Neubau 2020 – auf gutem Weg» (S. 4 – 6) oder aber auch in der «Neubau 2020 Baudokumentation» auf neubau2020.ch. Sollten Ihre Fragen bzgl. des Neubaus nicht geklärt sein, dürfen Sie sich gerne mit Stephan Zahn, Direktor, oder Olivia Altenhoff, Projektleitung Fundraising, in Verbindung setzen. Sie geben Ihnen gerne weitere Auskünfte und führen Sie bei Bedarf auch gerne durch unsere Häuser.

    Geplant ist, dass im Frühjahr 2018 mit einer Informationsveranstaltung mit konkreten Plänen die interessierte Öffentlichkeit informiert wird. Dann können auch Sie sich ein genaueres Bild vom «Neubau 2020» machen und lernen die Facetten sowie die unzähligen Bausteine des Ersatzbaus kennen. Zudem werden Sie die Wichtigkeit dieses Neubaus erkennen und uns in unserem Vor-haben hoffentlich unterstützen. Sobald es soweit ist, werden wir genauere Informationen über diesen öffentlichen Anlass über unsere Magazine sowie online publik machen.

    Weiterlesen

  • 28.04.2017

    WBZ-Neubau ist auf gutem Weg

    Stiftungsrat gibt Vor- und Bauprojekt für den "Neubau 2020" frei

    Der Stiftungsrat des Wohn- und Bürozentrums für Körperbehinderte (WBZ) gab diese Woche das Vor- und Bauprojekt für den „Neubau 2020“ frei und erteilte damit nach gründlicher Planungs- und Studienarbeit den Startschuss zur Projektrealisierung. Der WBZ-Neubau schafft ein zeitgemässes Umfeld für Menschen mit Behinderung und ist deshalb für die Entwicklung und den Fortbestand des WBZ von grosser Bedeutung. Er soll bis Ende 2020 fertiggestellt und bezugsbereit sein.

    Weiterlesen

  • 03.05.2016

    Neubau: Das Siegerprojekt steht fest!

    Wir wollen an unserer Erfolgsgeschichte weiter bauen.

    Der Neubau schafft ein zeitgemässes Umfeld für Menschen mit Behinderung und ist deshalb für die Entwicklung und den Fortbestand des Wohn- und Bürozentrums für Körperbehinderte (WBZ) von grosser Bedeutung. Die Zürcher Arbeitsgemeinschaft Joos Mathys Schmid Schärer Architekten konnte sich im anonymen Wettbewerb um das facettenreiche Bauprojekt durchsetzen.

    Weiterlesen

zurück zu Bau-Aktuell

Öffentlichen Infoanlass «Neubau 2020»

Dienstag, 15. Mai 2018
18 Uhr, Lichthof (Aumattstrasse 71)

KONTAKT

Stephan Zahn
Direktor
t +41 61 755 71 05
f +41 61 755 71 00
stephan.zahn@wbz.ch


Olivia Altenhoff
Projektleiterin Fundraising Bau
t +41 61 755 71 30
f +41 61 755 71 00
olivia.altenhoff@wbz.ch